Gartendesign - Landschaftsarchitekt - Gartenarchitekt - Gartenplanung - Visionen für Freiräume - Klaus und Karin Kaiser - 96450 Coburg - Julius-Popp-Str. 4 - info@gartenkaiser.de - Bayern - Oberfranken

Referenzen

Außenanlagen

Schlosspark Untermerzbach

Wiederherstellung und Weiterentwicklung des Landschaftsparks der VBG-Akademie Schloss Untermerzbach

Schlosspark UntermerzbachEs handelt sich um einen Park des späten 18. oder frühen 19. Jahrhunderts. Markant sind die Terrassen und Treppen mit Balusterbrüstungen und hohen Futtermauern aus Sandstein aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Zentrales Element des landschaftlich gestalteten Gartens ist eine große, der Terrassenanlage vorgelagerte Wiesenfläche, die im Norden in einem kleinem See endet. Geschwungene Wege führen um die Wiese, verbinden den Antrittspunkt der Treppenanlage mit dem Tor in der Ostmauer und fächern sich im Ostteil des Parks so auf, dass ein Rundweg sowohl auf der Ebene der Wiese, des Schlosses als auch der Zwischenterrasse möglich ist.
Nach bisherigen Erkenntnissen, dürfte der Park von Carl Eduard Adolph Petzold (1815-1891) geplant worden sein. Er gilt als einer der bedeutendsten europäischen Gartenkünstler der zweiten Hälfte des 19. Jhdts. Ab 1831 war er Lehrling in der Gärtnerei von Fürst Hermann von Pückler-Muskau in Muskau an der Neisse. Weil der Fürst seine Geldmittel aufgebraucht hatte, musste er Schloss und Park Muskau verkaufen. Der neue Eigentümer, ein Prinz von Oranien-Nassau, übernahm Petzold in seine Dienste, so dass dieser den Pücklerschen Park vollenden konnte. Er arbeitete nach den Pücklerschen Gestaltungsprinzipien und entwickelte diese weiter. Neben seinen frühen Anstellungen plante er in freischaffender Tätigkeit zahlreiche Gärten und Schlossparke (174 Stück) in ganz Europa, ja sogar in der Türkei. Seine letzte Anstellung war die des Parkdirektors der Niederlande.
Der Park steht unter Denkmalschutz.
Anfang September 2011 eröffnete im Schloss die fünfte Akademie der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg.
Aufgabe neben der Wiederherstellung des jahrzehntelang nicht fachgerecht gepflegten Parks ist die zeitgemäße Weiterentwicklung für die aktuelle Nutzung.

Luftaufnahme

Die Luftaufnahme vom August 2016 zeigt eine Übersicht über den Schlosspark. Foto: Rudi Weber.



Kapelle

Die Jugenstil-Kapelle Mitte Oktober 2011 nach den ersten Freistellungs-Maßnahmen.

Treppen und Mauern

Die große Treppen- und Maueranlage Mitte Oktober 2011.

Durchblick zum Schloss

Durchblick zum Schloss von Osten aus - Mitte Sept. 2011 nach den ersten Freistellungs-Maßnahmen.



Mauerbeete an Garagen

Die bislang mit dem Asphalt niveaugleichen Pflanzbeete an den Garagen wurden als Mauerbeete neu angelegt. 9. Sept. 2014.

Mauerbeete an Garagen

Mauerbeet am 20. Juni 2016. Foto: Angelika Dietrich



Im Herbst 2012 bis Frühjahr 2013 wurde das durch den Neubau zerstörte Wegesystem an der Nordseite des Neubaus wiederhergestellt.

Massnahme E

November 2014

Steinbank

Im Herbst 2012 wurde die durch den Neubau teilzerstörte steinerne Bank an der Nordseite des Neubaus wiederhergestellt.

Staudenflächen

Die Flächen an der Nordseite des Neubaus Mitte Juni 2014.

Staudenflächen

Die Flächen an der Nordseite des Neubaus Mitte Juni 2014.

Staudenflächen

Die Flächen an der Nordseite des Neubaus, 24.09.2014

Staudenflächen

Die Flächen an der Nordseite des Neubaus am 24.09.2014

Rabatte an der Fluchttreppe

Rabatte an der Fluchttreppe, Anf. Nov. 2014



Staudenrabatte entlang der Ostseite des Neubaus

Stauden am Neubau

Staudenpflanzung entlang der Ostseite des Neubaus am 8. Aug. 2014.



Das Luisenplätzchen in der Südostecke des Parks.

Luisenplätzchen

Das Luisenplätzchen Mitte Juli 2014.

Luisenplätzchen

Blick auf das Luisenplätzchen. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016

Luisenplätzchen

Das Luisenplätzchen. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016

Luisenplätzchen

Ausblick vom Luisenplätzchen in den Itzgrund. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016

Luisenplätzchen

Blick vom Luisenplätzchen in Richtung Kapelle und zum neuen Sitzplatz an der Südmauer. 01.10.2014.



Der neue Sitzplatz an der Südmauer

Sitzplatz Südmauer

Der neue Sitzplatz an der Südmauer. 07.08.2014.

Sitzplatz Südmauer

Blick zum Schloss. 07.08.2014.

Sitzplatz Südmauer

Blick quer durch den Park in Richtung Norden. 07.08.2014.



Staudenpflanzung rechts vom Haupttor.

Stauden am Haupttor

Himalaja-Storchschnabel, Geißbart, Sterndolde u.a. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016

Stauden am Haupttor

Geißbart, Sterndolde u.a. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016



Pflanzung gegenüber dem Südgiebel der ehemaligen Kirche.

Gelblaubiger Trompetenbaum

Gelblaubiger Trompetenbaum, unterpflanzt mit verschiedenen Stauden; die Pflanzfläche wird von Buchsbaum-Kugeln markiert. Foto: Angelika Dietrich, 20.06.2016



Frühlingsaspekte im Schlosspark 2014

Frühling 2014

Crocus tommasinianus unter Scheinzypressen an der Kapelle. 06.03.2014

Frühling 2014

Galanthus nivalis und Eranthis hiemalis an der Kapelle. 06.03.2014

Frühling 2014

Crocus tommasinianus und Galanthus nivalis unter Scheinzypressen am Kapellenvorplatz. 06.03.2014

Frühling 2014

Blick vom neugeschaffenen Sitzplatz an der Südmauer gen Norden, quer durch den Park. 06.03.2014

Frühling 2014

Blick auf das Luisenplätzchen. 06.03.2014

Frühling 2014

Blick auf den neugeschaffenen Sitzplatz an der Südmauer. 06.03.2014

Frühling 2014

Blick Richtung Osten auf das untere Tor. 06.03.2014

Frühling 2014

Blick Richtung Norden mit der hohen, schlanken Tanne, der Säulen-Eiche und - dahinter - die große Platane. 06.03.2014

Frühling 2014

Anemone nemerosa. 01.04.2014

Frühling 2014

Anemone nemerosa 01.04.2014

Frühling 2014

Blick Richtung Nordwesten auf die alte Roßkastanie auf der Schlosswiese. 16.05.2014

Frühling 2014

Die alte Platane und der alte Spitz-Ahorn. 16.05.2014



Aspekte vom 30. April 2016

Blick durch Haupttor

Blick nach Süden durch das Haupttor. Foto: Angelika Dietrich

Ausblick Dorfkirche

Ausblick auf die Kirche von Untermerzbach. Foto: Angelika Dietrich

Ausblick Dorfkirche

Ausblick auf die Kirche von Untermerzbach vom Schloss aus. Foto: Angelika Dietrich

Teich

Der Teich. Foto: Angelika Dietrich

geschrieben von Klaus Kaiser am 26.09.2015 um 10:49 Uhr.


[zur Übersicht]

 

[Druckansicht]         [nach oben]

Aktuell

Caprifoliaceae Geissblattgewächse

16.08.2016 - Jahrbuch 2015 der Gesellschaft der Schweizer Staudenfreunde GSS [mehr]

25 Jahre Landschaftsarchitektur-
büro Klaus Kaiser

23.06.2014 - [mehr]