Gartendesign - Landschaftsarchitekt - Gartenarchitekt - Gartenplanung - Visionen für Freiräume - Klaus und Karin Kaiser - 96450 Coburg - Julius-Popp-Str. 4 - info@gartenkaiser.de - Bayern - Oberfranken

Referenzen

Schaugärten und Gartenschauen

Landesgartenschau Kronach 2002 - Themengarten

Planung: Frühjahr 2001
Ausführung u. Fertigstellung Sommer 2001

Landesgartenschau Kronach 2002 - ThemengartenThemengarten "Adam - wohin gehst Du?"

Eingangsbereich: Neutral, aber neugierig machend.
Wände: Rankgerüste, bewachsen mit "Sommerrankern"; an der Wand gegenüber dem Eingang der Titel des Themengartens und an den beiden Schmalseiten je ein Einbahnstraßenschild (der Garten soll nur in einer Richtung begangen werden)
Belag: grauer Betonstein oder graue Betonplatten

Einbahnstrasse

Die diesseitige Hölle:
Disharmonisch, abweisend, ungemütlich.
Wände: mit schwarzem Vlies verkleidet.
Belag: dunkle Steine (Basalt, Granit, etc. als Pflasterstein, Platten, etc.)
Durchgang ins Jenseits durch schwarzen Vorhang verhangen, um den Überraschungseffekt des Jenseits zu vergrößern
Bepflanzung: Disteln, Unkraut, Crocosmia 'Lucifer', 2 Berberis x ottawensis 'Superba', 1 Physocarpus opulifolius 'Diabolo', 3 Rhododendron 'Satan', Hippophae rhamnoides

Hölle

Die jenseitige Hölle:
Leer, dunkel, brennend.
Wände: mit schwarzem Vlies verkleidet.
Belag: wassergebundene Decke aus Basaltsplitt
Schroffe Basaltsteine in unterschiedlichen Größen, darunter orangerote Bodenstrahler.

HölleDurchgang von der diesseitigen Hölle in den diesseitigen Himmel

Der diesseitige Himmel:
Hell, freundlich, harmonisch, friedlich.
Wände: mit weißem Vlies verkleidet
Belag: wassergebundene Decke mit Kalksplitt, eingefasst mit Einzeiler aus Kalk-Pflastersteinen, in der Mitte ein Kreuz aus rotem Steinklinker
Eingang in den diesseitigen Himmel durch ein Holzkreuz verstellt
Bepflanzung: 4 rote Beetrosen um das Kreuz aus Klinkern im Kreis, Pflanzen in harmonierenden Farben, 4 Buxus sempervirens, Hyssopus als Einfassung, Weizen
2 Bänke

HimmelBlick in den Himmel

Der jenseitige Himmel:
Hell, freundlich, harmonisch, friedlich.
Wände: mit weißem Vlies verkleidet
Belag: wassergebundene Decke mit Kalksplitt, eingefasst mit Einzeiler aus Kalk-Pflastersteinen
Bepflanzung: harmonierende Staudenpflanzung mit einzelnem Wechselflor und der Strauchrose 'Edenrose'
Dreischaliger Brunnen

geschrieben von Klaus Kaiser am 09.08.2015 um 15:46 Uhr.


[zur Übersicht]

 

[Druckansicht]         [nach oben]

Aktuell

Caprifoliaceae Geissblattgewächse

16.08.2016 - Jahrbuch 2015 der Gesellschaft der Schweizer Staudenfreunde GSS [mehr]

25 Jahre Landschaftsarchitektur-
büro Klaus Kaiser

23.06.2014 - [mehr]